Sina Steffe

Reiseberaterin

Tel: +49 7631 9383269

E-Mail: info@sunshinetravel.de

Warum bist du ins Reisebüro gekommen?

Reisen war schon immer meine große Leidenschaft und ich habe bereits zu meiner Schulzeit ein Praktikum im Reisebüro gemacht.

Nach meinem Abitur verbrachte ich 10 Monate am anderen Ende der Welt – in Australien. Spätestens dann habe ich gemerkt, dass ich Reisen mit meinem zukünftigen Beruf verbinden möchte.

Von Australien aus habe ich mich dann an die Bewerbungen gesetzt und für eine Ausbildung bei Sunshine Travel GmbH Kontakt mit Herr Czekalla aufgenommen. Nach meiner Rückkehr im Sommer 2015 durfte ich dann die Ausbildung beginnen. Seit meinem Abschluss 2018 bin ich immer noch gerne Teil dieses Teams.

Ich freue mich immer wieder neue Länder und Kulturen kennenzulernen und bin sehr froh, das mit meinem Beruf verbinden zu können.

Was war deine schönste Reise?

Mein absolutes Lieblings-Reiseziel ist die USA. Man findet mich normalerweise mindestens einmal im Jahr dort und ich habe von West bis Ost kaum etwas ausgelassen.

Als meine schönste Reise würde ich daher die dreiwöchige Rundreise wählen, die ich 2018 gemacht habe. Gestartet sind wir in Texas auf einer traditionellen Ranch mitten im Nirgendwo.

Weiter ging es dann nach San Francisco und von dort aus mit dem Mietwagen kreuz und quer durch den gesamten Westen. Der Lake Tahoe, der sowohl in Kalifornien als auch in Nevada liegt, war hier definitiv eines meiner persönlichen Highlights. Aber auch die typischen Klassiker wie Death Valley, Las Vegas, Monument Valley, Antelope Canyon, Los Angeles oder San Diego durften natürlich nicht fehlen. Trotz oder vielleicht sogar wegen einiger Probleme vor Ort, war das eine unvergessliche Reise, die ich jederzeit wiederholen würde.

Wohin ging deine letzte Inforeise?

Meine letzte Inforeise war im April 2022 und ich durfte Ostkanada mit FTI kennenlernen.

Die Fluggesellschaft Air Canada ist super - freundliches Personal, einfache Abwicklungen und super Service.

Wir sind in viele auch unbekannte Regionen gefahren, hörten Geschichten von Legenden in den Reservaten der Ureinwohner, durften in traditionellen Restaurants essen und schöne Hotels besichtigen. In jeder Stadt gab es natürlich eine klassische Stadtrundfahrt, um die Highlights zu entdecken. Die Kanadier*innen sind sehr offene und freundliche Menschen und waren sehr froh, wieder Touristen empfangen zu dürfen. Mein Highlight auf dieser Inforeise war das Hotel Grand Lodge Mont Tremblant und unser Zimmer mit Blick auf die verschneiten Tannen und den zugefrorenen See.

Als Reisezeit ist der April nicht empfehlenswert, da es viel geregnet hat. Dennoch war es eine tolle Reise und ich kann sowohl die bekannten Orte und Städte empfehlen wie auch die eher unbekannten Regionen mit ihren Einheimischen.

Meine Blogbeiträge

Kontakt

+49 7631 9383269 info@sunshinetravel.de